warum

Architektur liegt zwischen Technik und Design, egal ob für die kleinste Skizze oder für das größte Stadion. Die Fähigkeit, ein Projekt aus verschiedenen Standpunkte zu betrachten und diese dann sinnvollerweise zusammen zu bringen ist was uns reizt. Mal Ästhet, mal Bauherrenvertreter, mal Projektsteuerer, mal technischer Berater, mal sogar ein kleiner Psychologe... nichts konkretes und gleichzeitig alles. Rühe bewahren, Überblicke schaffen um die anderen entsprechend anzuleuchten. In der ganzen Konstellation eines Projektes ist die Rolle der Architektur all diese Interesse zusammen zu bringen mit der Absicht, das bestmögliche Ergebnis für alle zu erreichen. Und wenn es klappt, steht am Ende ein Werk, das die Wünsche und Vorstellungen des Auftraggebers erfüllt und worauf alle Beteilige stolz sein können. Und wir wollen, dass es immer klappt. Das ist das Ziel: Architektur, gute Architektur, zu machen.

 

wer

ziel architektur ist in Berlin von Ausias José Lobatón Ortega gegrundet. Er arbeitet seit 2007 als Architekt in Berlin. Nach einer ersten Erfahrung in einem großen internationalen Büro, fing Anfang 2011 als frei schaffender Architekt an zu arbeiten und ist Mitglied der Architektenkammer Berlin und Valencia (Spanien). Seitdem hat die gesammelte Erfahrung im Wohnungsbau (sowohl bei der Entwicklung als auch bei dem Bau) ihm begeistert und eine aufsteigende Leidenschaft in diesem Bereich erweckt. Für die Projektumsetzung arbeitet er mit anderen vertrauten Fachplanern und auch mit anderen Architekten. Die einzige Voraussetzung ist, Leidenschaft für Architektur zu empfinden und die Wille, ein gutes Ergebnis zu erreichen.